Der Überfall

Ich als Barkeeper übernahm mal wieder die Nachtschicht im Restaurant. Es sind drei Gäste anwesend. Die zwei neben mir unterhalten sich ganz leise und ruhig, aber der Mann, der so alleine ist, der sieht komisch aus. Naja egal. Zurück zu den beiden, die Frau sieht ziemlich desinteressiert aus, wie auch der Mann, vielleicht bin ich mal nett und gebe den beiden einen Wein aufs Haus aus; hoffentlich lockert sich dann die Stimmung. Mir fällt gerade auf, dass der Mann, der alleine ist, schon zehn Kurze hatte, hoffentlich ist der noch zurechnungsfähig.

„Sofort alle die Hände hoch“, sagte der Mann, der schon angetrunken war. Er hält eine Waffe hoch und nimmt sich das Geld aus der Kasse und von dem Pärchen. Daraufhin verschwindet er mit einem schwarzen, fensterlosen Van.