Unerwartetes Glück

Es war spät abends. Im Phillies waren nur noch drei Gäste. Ein Mann saß allein an der Theke. Der Barkeeper schenkte ihm gerade ein neues Glas Stock ein. Auf der anderen Seite der Theke saß eine Frau neben einem Mann. Der andere Mann beobachtete sie. Draußen war nicht mehr viel zu sehen. Die Frau schaute aus dem Fenster. Was beobachtet sie da draußen? Es ist doch dunkel, dachte er. Der Mann neben der Frau sah dem Barkeeper beim Abwasch zu. Der Barkeeper fragte, ob es noch etwas sein dürfte, für die beiden. Der Mann bejahte und bat nach einem Bier. Er sah die Frau an. „Du auch?“, „Hmhm“, antwortete sie. Der Barkeeper gefüllte zwei große Gläser mit Bier aus der Zapfmaschine. Das Paar beobachtete ihn dabei. Die beiden haben sich ja nicht sehr viel zu sagen. Vielleicht stehen sie kurz vor der Trennung, dachte der Barkeeper. Als er sich mit zwei Gläsern in den Händen umdrehte, kniete der Mann auf dem Boden vor der Frau und sie lachten sich an. Er stand auf und steckte ihr einen Ring an den Finger. Was ist denn jetzt los? Haben die sich bis vor einer halben Minute nicht noch fast ignoriert?, dachte der Barkeeper. Er stellte die Gläser auf die Theke. Dann ging er zum Kühlschrank, holte eine große Flasche heraus und befüllte zwei Gläser mit Champagner für das frisch verlobte Paar.